Datenschutz zum Webangebot mittweida.de

(Online Privacy Policy)

Diese Erklärung findet Anwendung auf alle Internet-Seiten mit der second-level Domain mittweida.de.
Die Stadt Mittweida unterliegt als Kommunalverwaltung den Bestimmungen des Sächsischen Datenschutzgesetzes (SächsDSG) und im Rahmen dieses Angebotes weiterer rechtlicher Vorschriften. Zum Schutz Ihrer Rechte hat die Stadt Mittweida technische und organisatorische Maßnahmen getroffen und sichergestellt, dass die Vorschriften über den Datenschutz von externen Dienstleistern beachtet werden, die an diesem Angebot mitwirken. Ihre Daten dürfen nur in dem Umfange verarbeitet werden, wie spezielle Gesetze dies zulassen oder Ihre Einwilligung vorliegt.
Über Querverweise, Links, ermöglicht die Stadt MW die Nutzung externer Inhalte gem. § 9 Teledienstgesetz. Eine Haftung für eventuelle Datenschutz- und sonstige Rechtsverletzungen in anderen Angeboten, auf die die Stadt Mittweida einen Link gesetzt hat, werden inhaltlich von dem jeweiligen Betreiber selbst verantwortet und somit von der Stadt nicht übernommen.

Ohne Ihre Zustimmung sammelt die Stadt Mittweida über ihre Websites keinerlei personenbezogene Daten. Wenn Sie innerhalb dieses Angebotes Seiten und Dateien abrufen und dabei aufgefordert werden, Daten über sich einzugeben, unterliegt dies Ihrer freien Entscheidung. Dabei werden Sie vor der Erhebung über Art, Umfang, Ort und Zwecke der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten unterrichtet. Die von Ihnen insofern erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten kann mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen werden. Bei Eintragungen im  Gästebuch müssen Sie damit rechnen, dass Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse mit Stichworten Ihres Beitrages in Suchmaschinen erfasst und auch ohne gezielten Aufruf des Angebotes weltweit zugreifbar werden. Die Löschung oder Korrektur solcher Einträge lässt sich bei ausländischen Betreibern häufig nicht durchsetzen. Die Stadt Mittweida bittet im übrigen um Verständnis, dass sie sich Kürzungen Ihrer Texte vorbehält, um zivil-, verwaltungs- oder strafrechtliche Konsequenzen z.B. bei ehrverletzenden, sexistischen, rassistischen und extremistischen Texten zu vermeiden, von denen sie sich in jedem Fall distanziert.

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Zusätzlich haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung. Das Fernmeldegeheimnis schützt auch Ihre E-Mail-Inhalte vor unbefugter Kenntnisnahme und Verarbeitung.
Sollten Sie noch weitere Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich an folgende Ansprechstelle wenden: e-mail