Mein Merkzettel

Speichern Sie interessante Seiten in Ihre Merkliste und versenden Sie diese an Ihre Freunde.

Anschrift:

Stadtverwaltung Mittweida
Markt 32
09648 Mittweida

Tel.: 03727 967-0

E-mail:
Stadtverwaltung@mittweida.de

EPLR  - Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen


Im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020 (EPLR) führt die Stadt Mittweida zur Zeit ein Fördervorhaben zum Waldumbau außerhalb von Schutzgebieten durch.

Es handelt sich dabei um das ca. 1,4 Hektar große Flurstück Nr. 134/2 der Gemarkung Rößgen.

Eine unproduktive Birkensukzessionsfläche sowie eine abgängige Weymouthskiefernfläche sollen für die Zukunft mit Baumarten umgebaut werden, die den Zielen als Naherholungsraum aber auch der Möglichkeit für das Erzielen von Einnahmen gerecht werden.

Nach starker Durchforstung der, vor allem mit Birken bestandenen, Sukzessionsfläche mit einem Flächenanteil von 0,5 Hektar sowie einer Entnahme aller abgängigen Weymouthskiefern, bei der letzten Endes eine Bestockung von 0,4 übrig bleibt, soll die Fläche mit standortgerechten Laub- und Nadelbäumen umgebaut werden. Die Fläche liegt in einem Erholungsgebiet der Intensitätsstufe 1 sowie im Landschaftsschutzgebiet Talsperre Kriebstein.

Nach vorbereitenden Maßnahmen der Flächenräumung werden Rotbuchen, Weißtannen und Bergahorn gepflanzt.

Die aufgeforstete Fläche wird mit einem Wildschutzzaun eingefasst und im Herbst erfolgt eine einmalige Kulturpflege.

Nach dem notwendigen Ausschreibungs- und Vergabeverfahren erhielt die Firma A+E GmbH aus Rosenbach im Vogtland den Auftrag.

Es wurden die Vorarbeiten geleistet und zurzeit pflanzt die Firma die „Bäumchen“.

Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen 12.120 €. Die Maßnahme wird zu 75% durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums gefördert. Die Förderung erfolgt über das Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 014-2010 – EPLR. Der maximale Zuwendungsbetrag beträgt 9.090 €. Die Eigenmittel für die Stadt Mittweida betragen somit 3.030 €.