× SCHLIEßEN

ÖFFNUNGSZEITEN

BÜRGER- UND GÄSTEBÜRO

Termine für dringende Angelegenheiten des Bürgerbüro
Bitte telefonisch vereinbaren!
Tel.: 967 0 oder 967 255 oder e-mail einwohnermeldestelle@mittweida.de

Alle Ämter der Stadt Mittweida

„Bitte vereinbaren Sie einen Termin“
 
Tel. 03727 967 101 oder stadtverwaltung@mittweida.de

Stadtbibliothek

Montag geschlossen
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag 09:00 - 12:00 Uhr

Informationszentrum der Stadt und der Hochschule T9

Montag geschlossen
Dienstag 09:00 - 13:00 und 13:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 13:00 und 13:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 13:00 und 13:30 - 17:00 Uhr
Freitag 9:00 - 12:30 Uhr
Samstag geschlossen
× SCHLIEßEN

BEREITSCHAFTSDIENSTE / NOTFALLNUMMERN

Rettungsdienst / Erste Hilfe / Feuerwehr 112
Rettungsleitstelle Freiberg / Krankentransport 0371 / 192 22
kassenärtzlicher Bereitschaftsdienst 116 117
FFW-Gerätehaus 03727 / 997 274
Polizei 110
Polizeirevier Mittweida 03727 / 980 0
Kreiskrankenhaus 03727 / 990
Stromstörungen 0800 / 230 50 70
Gasstörungen 0371 / 451 444
Wasser / Abwasserstörungsdienst 0151 / 126 449 95
CORONA-INFOS ÖFFNUNGSZEITEN BEREITSCHAFTSDIENSTE VERANSTALTUNGEN MARKT-WEBCAM

Der zweite Bauabschnitt in den Schwanenteichanlagen beginnt

Seit diesem Montag wurde mit dem nächsten Bauabschnitt begonnen. Der nördliche Bereich gegenüber des Städtischen Gymnasiums ist nur eingeschränkt nutzbar - der hintere Bereich mit dem Damwildgehege mit Zugang über die Heinrich-Heine-Straße ist gesperrt.

Die Baufirma Steinbach & Richter wird voraussichtlich in der Woche ab dem 12. Oktober 2020 mit den Bauarbeiten im 2. Bauabschnitt beginnen. Hierzu wird der Zugang von der Heinrich-Heine-Straße für den Fußgängerverkehr gesperrt, sodass eine Querung der Schwanenteichanlage nördlich des Hauptteiches nicht möglich ist. Die Zugänglichkeit beider Spielplätze und der Gaststätte „Schwanenschlösschen“ sowie die Querungsmöglichkeit zwischen Ecke Weststraße / Heinrich-Heine-Straße und dem Zugang am „Schwanenschlösschen“ ist weiterhin gewährleistet.  

Im Bereich des 1. Bauabschnittes - der südliche Teil des Parkes - erfolgt noch der Einbau der Wegedecke, Baumpflege- und Pflanzarbeiten. Dieser Bereich bleibt aufgrund einer notwendigen „Liegezeit“ für die wassergebundene Wegedecke bis mindestens Ende November noch gesperrt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.