× SCHLIEßEN

ÖFFNUNGSZEITEN

BÜRGER- UND GÄSTEBÜRO

Termine für dringende Angelegenheiten des Bürgerbüro
Bitte telefonisch vereinbaren!
Tel.: 967 0 oder 967 255 oder e-mail einwohnermeldestelle@mittweida.de

Alle Ämter der Stadt Mittweida

„Bitte vereinbaren Sie einen Termin“
 
Tel. 03727 967 101 oder stadtverwaltung@mittweida.de

Stadtbibliothek

Montag geschlossen
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag 09:00 - 12:00 Uhr

Informationszentrum der Stadt und der Hochschule T9

Montag geschlossen
Dienstag 09:00 - 13:00 und 13:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 13:00 und 13:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 13:00 und 13:30 - 17:00 Uhr
Freitag 9:00 - 12:30 Uhr
Samstag geschlossen
× SCHLIEßEN

BEREITSCHAFTSDIENSTE / NOTFALLNUMMERN

Rettungsdienst / Erste Hilfe / Feuerwehr 112
Rettungsleitstelle Freiberg / Krankentransport 0371 / 192 22
kassenärtzlicher Bereitschaftsdienst 116 117
FFW-Gerätehaus 03727 / 997 274
Polizei 110
Polizeirevier Mittweida 03727 / 980 0
Kreiskrankenhaus 03727 / 990
Stromstörungen 0800 / 230 50 70
Gasstörungen 0371 / 451 444
Wasser / Abwasserstörungsdienst 0151 / 126 449 95
CORONA-INFOS ÖFFNUNGSZEITEN BEREITSCHAFTSDIENSTE VERANSTALTUNGEN MARKT-WEBCAM

„Lieblingsplätze für alle“

Anträge für Investitionsprogramm „Lieblingsplätze für alle“ können im Landratsamt Mittelsachsen eingereicht werden.

Jeder hat seinen eigenen Lieblings- platz. Wichtig ist, dass dieser zugänglich ist. © SMS/Ressourcenmangel

 

Auch im kommenden Jahr sollen dem Landkreis Mittelsachsen wieder Gelder für das Investitionsprogramm „Lieblingsplätze für alle“ zur Verfügung stehen. Sie sollen zum Abbau baulicher Barrieren genutzt werden und sind vom Freistaat vorgesehen, dessen Haushalt aber noch nicht beschlossen wurde.

Bis zu 25.000 Euro stehen pro Maßnahme zur Verfügung. Das Gesamtbudget des Landkreises beträgt 307.000 Euro, ein Viertel ist für Arzt- und Zahnarztpraxen vorgesehen. Seit 2014 entstanden mit den Geldern beispielsweise Rampen, Treppenlifte oder Akustikanlagen. Vom Behindertenbeirat werden die eingereichten Anträge geprüft und priorisiert. Final entscheidet die Sächsische Aufbaubank. Anträge können Kultur-, Freizeit- und Bildungseinrichtungen, auch gastronomische Betriebe und Gesundheitseinrichtungen stellen. Die Förderung öffentlicher kommunaler Gebäude sowie öffentlicher Infrastruktur oder öffentlicher Aufgabenträger ist ausgeschlossen. Mögliche Ausnahmen sind freiwillige (Zusatz-)Angebote. Bei Nutzung öffentlicher Gebäude für Pflicht- und Zusatzangebote wird die Förderung nur gewährt, wenn die zusätzlichen freiwilligen Angebote überwiegen und dies auch nachgewiesen werden kann.

Die Anträge sind mittels Antragsformular ergänzt um einen Kostenvoranschlag sowie ein aussagekräftiges Foto spätestens bis zum 10. Dezember 2020 im Landratsamt Mittelsachsen, Geschäftskreis Ordnung, Soziales und Gesundheit einzureichen. Antragsberechtigt sind Eigentümer von öffentlich zugänglichen Einrichtungen aber auch Betreiber (Mieter/Pächter) mit einer schriftlichen Zustimmung des Eigentümers für die Baumaßnahme.

Als Ansprechpartner für das Antragsverfahren steht Uwe Donner per Mail unter uwe.donner@landkreis-mittelsachsen.de sowie per Telefon 03731 799-3382 zur Verfügung. 

>> Zum Antrag