× SCHLIEßEN

ÖFFNUNGSZEITEN

Bürger- und Gästebüro

Montag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16.00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
Samstag 9.00 - 11.00 Uhr (jeden 1. Samstag im Monat)

Alle Ämter der Stadt Mittweida

Montag 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten des Oberbürgermeisters

bitte Termin vorher telefonisch vereinbaren: 03727 967 101
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr
  13:30 - 17:00 Uhr

Standesamt

Das Standesamt befindet sich in der Kapellengasse 8.
Montag 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Stadtkasse Mittweida

Montag geschlossen
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek ist derzeit komplett geschlossen.
Montag geschlossen
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag 09:00 - 12:00 Uhr

Museum "Alte Pfarrhäuser"

Mo / außerh. der Öffnungszeiten: nach Vereinbarung
Dienstag bis Sonntag 10:00 - 16:00 Uhr
Feiertage 10:00 - 16:00 Uhr

Informationszentrum der Stadt und der Hochschule T9

Montag 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:30 und 13:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 12:30 und 13:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:30 und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:30 und 13:00 - 15:00 Uhr
Samstag 09:00 - 11:00 Uhr

Sprechzeiten der Schiedsstelle Mittweida

im Hintergebäude Rathaus 2, Rochlitzer Str. 3 Eingang über Frongasse
Donnerstag 16:00 - 17:30 Uhr (jeden 2. Donnerstag im Monat)
× SCHLIEßEN

BEREITSCHAFTSDIENSTE / NOTFALLNUMMERN

Rettungsdienst / Erste Hilfe / Feuerwehr 112
Rettungsleitstelle Freiberg / Krankentransport 0371 / 192 22
kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117
FFW-Gerätehaus 03727 / 997 274
Polizei 110
Polizeirevier Mittweida 03727 / 980 0
Kreiskrankenhaus 03727 / 990
Stromstörungen 0800 / 230 50 70
Gasstörungen 0800 / 1111 489 20
Wasser / Abwasserstörungsdienst 0151 / 126 449 95
TERMINE BÜRGERBÜRO ÖFFNUNGSZEITEN BEREITSCHAFTSDIENSTE VERANSTALTUNGEN MARKT-WEBCAM
  • WILLKOMMEN IN MITTWEIDA!
  • HOCHSCHULSTADT IN MITTELSACHSEN
  • KULTURELLES ZENTRUM IN MITTELSACHSEN

3D-Stadtmodell zum Anfassen

Pünktlich zum Altstadtfest konnte das neue 3D-Tastmodell in der Quergasse aufgestellt.

Modellbauer Burkhard Hauck

Der Bronzeguss im Maßstab 1:500 zeigt den Umgriff von der Kirchstraße über den Markt bis hin zum Technikumplatz (Campus) sowie einen Teil der Schwanenteichanlage. Die Abmessungen des Modells sind ca. 2,2 x 1,25 m mit einem Gewicht von über 200 kg. Das Modell ist ein Teilprojekt innerhalb des EFRE-Projektes „Zeichen der Stadtgeschichte 2.0“.

Alle relevanten Details zum Umfang, Maßstab und Ausführung wurden im EFRE-Arbeitskreis Stadtgeschichte diskutiert und festgelegt. Es handelt sich hierbei aber nicht nur um ein Bronzegussmodell zum Anschauen, sondern auch zum Erfühlen. Der Stadtverwaltung war es wichtig, es allen Bürgerinnen und Bürgern zugänglich zu machen. So entstand ein 3D-Tastmodell, welches barrierefrei dank eines Sockels auch für Rollstuhlfahrer nutzbar ist. So sind einzelne Objekte nummeriert und auf einer Legende aufgeführt, ebenso in Blindenschrift.

Die Umsetzung erfolgte durch die Modellbauwerkstatt Hauck.Modelle aus Haßfurt.

Das Modell bietet einen interessanten Überblick bzgl. Stadtstruktur / Höhensituation / Orientierung für alle Interessierten und kann zukünftig auch als Anfangspunkt einer Stadtführung genutzt werden. Die Kosten für Modell belaufen sich auf ca. 42.000 €.

Kleine Vorausschau

An der sanierten Giebelwand erfolgt spätestens im Herbst 2022 noch ein illuminierter Zeitstrahl mit 10 Tafeln zur Stadtgeschichte - mit Bildern und Texten (von Entstehung der Stadt bis heute). Hierzu wird zusätzliche Beleuchtung am Giebel installiert. Nach der Fertigstellung wird es nochmals einen Pressetermin mit den Beteiligten geben.

Insgesamt wurde die neu gestaltete Freifläche mit Bestandsmaterial neu gepflastert. Die Gesamtkosten der „Platzsanierung“ mit Zeitstrahl liegen bei ca. 145.000 €. Die gesamte Maßnahme wird mit 80 % Förderung über EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) finanziert.

Ein weiteres Bronzegussmodell vom Umgriff Kirchberg mit Kirche, Museum und Pestalozzischule ist bereits fertig gegossen und befindet sich derzeit beim Steinmetz Neubert in Halsbrücke. Für dieses Modell wird ein Natursteinsockel aus einem Mittweidaer Steinbruch hergestellt. Das künftige Modell soll im Bereich der Kirchstraße / Ecke Gartenstraße voraussichtlich im Herbst 2022 installiert werden. Hierzu gibt es einen gesonderten Pressetermin nach Fertigstellung. Parallel entsteht eine umfangreiche Broschüre zu ca. 80 „Objekten“ (Zeichen der Stadtgeschichte), welches als Begleitbuch für Stadtrundgänge / Führungen ideal genutzt werden kann.

Anträge/Formulare

Bürger- und Gästebüro

Einwohnermeldestelle

Verkehr, Sondernutzung und Veranstaltungen

Parkerleichterung

Bau

Die Stadt Mittweida ist keine Bauaufsichtsbehörde!
Das heißt: Bauanträge, Voranfragen, u.ä. sind bitte ausschließlich beim Landkreis Mittelsachsen als zuständige Bauaufsichtsbehörde zu stellen.

Ordnungsamt

Schule

Gewerbe

Standesamt

Sonstiges

Das Freibad Mittweida ist ab dem 12. September 2022 geschlossen.

Wir danken all unseren Badegästen für ihren Besuch und freuen uns bereits jetzt auf die Saison 2023! 

 

Freibad Mittweida