× SCHLIEßEN

ÖFFNUNGSZEITEN

BÜRGER- UND GÄSTEBÜRO

„Bitte vereinbaren Sie einen Termin“
Montag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16.00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
Samstag 9.00 - 11.00 Uhr (jeden 1. und 3. Samstag im Monat)

Alle Ämter und Standesamt der Stadt Mittweida

Montag 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten des Oberbürgermeisters

bitte Termin vorher telefonisch vereinbaren: 03727 967 101
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr
  13:30 - 17:00 Uhr

Standesamt

Das Standesamt befindet sich in der Kapellengasse 8.
Montag 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Stadtkasse Mittweida

Montag geschlossen
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Stadtbibliothek

Montag geschlossen
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag 09:00 - 12:00 Uhr

Museum "Alte Pfarrhäuser"

Montag geschlossen
April bis Oktober Dienstag bis Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
November bis März Dienstag bis Sonntag 10:00 - 16:00 Uhr

Städtisches Freizeitzentrum Mittweida

In den Schulferien ist das Freizeitzentrum von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.
Montag bis Freitag 12:00 - 19:00 Uhr sowie nach Bedarf und Absprache

Ortschaftsräte

OR Frankenau / Thalheim  
Donnerstag 15:00 - 17:00 Uhr

Informationszentrum der Stadt und der Hochschule T9

Montag geschlossen
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr
  ab 1.8. 09:00 - 12:00 und 13:30 - 17:00 Uhr
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen

Sprechzeiten der Schiedsstelle Mittweida

im Hintergebäude Rathaus 2, Rochlitzer Str. 3 Eingang über Frongasse
Donnerstag 16:00 - 17:30 Uhr (jeden 2. Donnerstag im Monat)
× SCHLIEßEN

BEREITSCHAFTSDIENSTE / NOTFALLNUMMERN

Rettungsdienst / Erste Hilfe / Feuerwehr 112
Rettungsleitstelle Freiberg / Krankentransport 0371 / 192 22
kassenärtzlicher Bereitschaftsdienst 116 117
FFW-Gerätehaus 03727 / 997 274
Polizei 110
Polizeirevier Mittweida 03727 / 980 0
Kreiskrankenhaus 03727 / 990
Stromstörungen 0800 / 230 50 70
Gasstörungen 0371 / 451 444
Wasser / Abwasserstörungsdienst 0151 / 126 449 95
CORONA-INFOS ÖFFNUNGSZEITEN BEREITSCHAFTSDIENSTE VERANSTALTUNGEN MARKT-WEBCAM
  • WILLKOMMEN IN MITTWEIDA!
  • HOCHSCHULSTADT IN MITTELSACHSEN
  • KULTURELLES ZENTRUM IN MITTELSACHSEN

Chancen und Risiken von digitalem Geld: Kommt der digitale Euro?

Die Tragweite einer Bargeldabschaffung und Einführung einer zentralbankgestützten Digitalwährung wie dem E-Euro oder dem digitalen Yuan ist vielen nicht bewusst. China testet bereits eine Blockchain-basierte digitale Zentralbankwährung in einschlägigen Geschäften wie Starbucks oder lokalen Restaurants. Facebook treibt die Entwicklung der eigenen Digitalwährung Libra ebenfalls voran.

Zwar bietet digitales Geld weitreichende Vorteile wie schnelle Transaktionsabwicklung und bessere Kontrolle gegenüber Terroristen und Geldwäsche, jedoch stehen diesem Ansatz auch Risiken gegenüber. Cyberkriminelle können die Systeme hacken und Banken erhalten gigantische Mengen persönlicher Daten. Jede Transaktion wird dokumentiert und der Bürger hat keine Möglichkeiten anonym mit Bargeld zu zahlen. Die Chancen und Risiken der Einführung eines digitalen Euros werden derzeit heiß diskutiert. 

Der deutsche Bankenverband fordert indes ein „schnelles und entschlossenes Handeln in Europa“, da „asiatische und US-amerikanische Initiativen wie der digitale Renminbi oder Libra drohen, Europa zuvor zu kommen“. Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes führt aus: „Wir müssen uns sputen, um die technologische Wettbewerbsfähigkeit der EU zu sichern. Jetzt müssen in Europa alle an einen Tisch. Deshalb ist es zu begrüßen, dass auch das BMF, die Bundesbank und die EZB ihre Überlegungen bereits intensivieren.“

Die deutsche Bundesregierung beschäftigt sich aktuell verstärkt mit dem Thema der digitalen Währungen. Jedoch wurde auf Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Frank Schäffler bekannt, dass „keine konkreten Zeitpläne verfolgt werden.“ Zusätzlicher Druck kommt aus dem Industriesektor. Konzerne verlangen den digitalen Euro auf Blockchain-Basis, um nicht in Abhängigkeit der Weltmächte USA und China zu geraten.

Die Blockchain ist eine zukunftsweisende Technologie, die Prozesse und Transaktionen beschleunigen und vereinfachen kann. Die Blockchain-Schaufensterregion Mittweida fördert Vorhaben, welche den Einsatz der Blockchain im eigenen Unternehmen erforschen.

Interessierte finden unter blockchain-valley.net weiterführende Informationen.

Anträge/Formulare

Bürger- und Gästebüro

Einwohnermeldestelle

Verkehr, Sondernutzung und Veranstaltungen

Bau

Die Stadt Mittweida ist nicht Bauaufsichtsbehörde!
Das heißt, Bauanträge, Voranfragen etc. sind ausschließlich beim Landkreis Mittelsachsen als zuständige Bauaufsichtsbehörde zu stellen

Ordnungsamt

Schule

Gewerbe

Standesamt

sonstige

 
Wassertemperatur
 
 
Heutige Öffnungszeiten
 
 
Stand der Angaben
 

22 °C

08:00 - 20.00 Uhr 

05.08.2020     7.30  Uhr

Bei schlechtem Wetter oder durchwachsener Witterung bleibt eine vorzeitige Schließung vorbehalten.

Aufgrund der Aktuellen Corona-Situation finden dieses Jahr keine Schwimmkurse im Freibad Mittweida statt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Aktuelle Einschränkungen und Maßnahmen aufgrund der Corona-Situation:

  • im gesamten Gelände (auch im Wasser) sind mindestens 1,5m Abstand zu anderen Badegästen zu halten
  • es wird empfohlen, bargeldlos zu bezahlen
  • vor dem Eintritt in unser Bad sind die Hände zu desinfizieren
  • vor dem Betreten der Becken ist zu duschen
  • Maximale Anzahl der Badegäste beschränkt auf:
    • Gelände: 1.000
    • Schwimmerbecken: 100
    • Nichtschwimmerbecken: 50 
    • Planschbecken: 10
    • Spielplatz: 10 (inkl. Aufsichtspersonen)
  • Duschen und WC-Räume maximal von 2 Personen gleichzeitig nutzbar
  • auf unserem Beachvolleyballplatz, unserer Minigolfanlage und Beachsoccer sind die Vorschriften für Innen- und Außensportstätten der Stadt Mittweida einzuhalten
  • ein Verleih von Liegen, Aschenbechern und Bällen ist nicht möglich
  • eine Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen und Einschränkungen werden zusätzlich stündlich über die elektroakustische Anlage bekanntgegeben

 

Weitere Änderungen und Einschränkungen vorbehalten.

Freibad Mittweida