Kindertageseinrichtung "Am Zschopautal"
Bleichweg 2
09648 Mittweida
OT Lauenhain
Tel.: 03727/3292
Fax: 03727/9817066
e-mail:
kte-lauenhain@mittweida.de

Einrichtungsleiterin:
Antje Oetzel

Öffnungszeiten:
6:30 - 16:30 Uhr

Kindertageseinrichtung "Am Zschopautal"

Aktuelles

Kindertag mit der Feuerwehr

Unsere Kindertagsfeier stand in diesem Jahr unter dem Motto „TatüTata, die Feuerwehr ist da“. Nach einem festlichen Frühstück versammelten wir uns im Morgenkreis und sangen das Lied von der Feuerwehr. Danach gab es viele spannende Spiele, bei denen die Kinder wie die Großen Feuerwehrleute verschiedene Einsätze hatten. So mussten Wassereimer getragen werden, mit Bobbycar bzw. Roller ein Hindernisparcour bewältigt werden oder (Kuschel)tiere im Garten vom Baum gerettet werden. Höhepunkt war das brennende Haus auf dem Feld, welches mit Hilfe der echten Feuerwehr gelöscht werden musste.

Sommercamp

Das Sommercamp war dieses Jahr ein voller Erfolg. Nach dem es im letzten Jahr so viele Regentage gab, meinte es das Wetter gut mit uns und wir verbrachten vom 12.06.-23.06.2017 zwei wunderschöne Wochen im Camp.

Neben verschiedenen Wanderungen und Bootsfahrten erlebten die Kinder  ein spannendes Sportfest mit tollen Wettkämpfen. Da an diesem Tag alle Kinder, also auch die Kleinen mitmachen durften, war dies eine große Herausforderung für alle Erzieherinnen, die diesen Tag souverän gemeistert haben und den Kindern ein tolles Erlebnis boten.

Außerdem gab es verschiedene Bastelangebote im Camp, bei denen mit Naturmaterialien bleibende Erinnerungen geschaffen wurden. Das Malen mit Erdfarben war dabei besonders toll, denn hier durften die Kinder nach Herzenslust matschen. Außerdem konnte sich jedes Kind mit Holzscheiben und Kieselsteinen  ein TicTacToe – Spiel gestalten.

 

Ausflug der Vorschüler  ins Naturkundemuseum Chemnitz

Hier schnupperten unsere Großen schonmal echte „Schulstundenluft“. Unser Ausflug in die Vergangenheit war außerordentlich spannend und wir erfuhren so manches Wissenswerte über die Zeit noch bevor die Dinosaurier lebten.  Menschen waren damals übrigens laut Maximilian ausgestorben, denn es gab ja (noch) keine ;-).

Die Kinder bestaunten rießengroße versteinerte Bäume und lernten u.a., dass es diese auch heute noch als Schachtelhalm in ganz klein gibt.

Zuckertütenfest

Wir verabschiedeten unsere Großen mit einer kleinen Feierstunde, bei der die jüngeren Kinder die Schulanfänger mit einem kleinen Programm erfreuten. Anschließend überraschte Handpuppe Linus die Kinder… er hatte die Zuckertüten „gaaaanz groß“  gezaubert. Leider konnte er noch nicht richtig lesen und verwechselte die Zutaten zum Zaubertrank und die Kinder fanden nur „geschrumpfte“ Zuckertüten vor.

Nun hieß es die richtigen Zutaten für den Gegenzauber zu finden… Dazu wanderten wir durch das heimatliche Zschopautal und lösten viele knifflige Aufgaben, die uns die Hexe Wackelzahn in kleinen Zuckertüten  rund um die Burg Kriebstein versteckt hatte. Da die Kinder fleißig in der Vorschule gelernt hatten, waren diese schnell gelöst. Der angerührte Zaubertrank wirkte und alle konnten ihre prall gefüllten Zuckertüten im Beisein der Eltern ernten. Diese hatten im Kindergarten alles für ein schönes Fest vorbereitet und verwöhnten uns mit gerillten Burgern. Zum Schluss übernachteten die Kinder mit zwei Erzieherinnen im Kindergarten und stellten damit mutig unter Beweis, nun entgültig zu den Großen zu gehören.

Walderlebnisse

Ein Ausflug in den Wald bietet immer wieder neue Möglichkeiten für Entdeckungen, Erlebnisse und Bewegung. Auch für die Erzieherinnen ist es jedesmal spannend zu sehen, welche Spielideen sich in der freien Natur durch die Kinder ergeben. Wir freuen uns auf die nächsten Waldtage und ein neues spannendes Kindergartenjahr.