Anschrift: 

Stadtverwaltung Mittweida
Markt 32
09648 Mittweida

Tel.: 03727 967-0

Ansprechpartner:
SG Verkehr
Herr Nösel/Herr Weißbach
Rathaus 2
Rochlitzer Straße 3
Zi. 310
Tel.: 03727 - 967310 o.338
e-mail:
dirk.noesel@mittweida.de

Mein Merkzettel

Speichern Sie interessante Seiten in Ihre Merkliste und versenden Sie diese an Ihre Freunde.

Radwege

Die Stadt Mittweida, wiederum als erste Gemeinde im Landkreis, setzte das Fahrradfahren gegen bestimmte Einbahnstraßen um. Diese Regelung ist ab dem 01.01.2001 in die StVO übernommen worden.

Voraussetzung ist ein äußerst diszipliniertes Verhalten der Fahrradfahrer in Bezug auf das Rechtsfahrgebot, die Beachtung der Vorfahrt und das Fahren mit Licht bei Dunkelheit oder schlechter Sicht – im Interesse der eigenen Sicherheit! Hintergrund des Gedankens ist der Umstand, die Fahrradfahrer nicht auf den stark befahrenen Stadtring abzudrängen, sondern die verkehrsberuhigte Innenstadt befahren zu lassen.

Die Öffnung der Einbahnstraßen für entgegengerichteten Fahrradverkehr ist  mit dem Zusatzschild „Fahrradfahrer frei“ angezeigt. Wo dies fehlt, sind die Einbahnstraßen nach wie vor für Fahrradfahrer in Gegenrichtung tabu!

Zschopautal-Radwanderweg

137 km lang ist der Zschopautalradweg vom Fichtelberg bis zur Mündung in die Freiberger Mulde bei Technitz in der Nähe von Döbeln. Dort trifft er auf auf den Muldental-Radwanderweg. Der Höhenunterschied über die gesamte Strecke beträgt 794 m.  Der Zschopautalradweg ist kein reiner Talweg, sondern eine sehr anspruchsvolle Strecke.