KTE"Sonnenschein"
Lauenhainer Str. 22
09648 Mittweida
Tel.: 03727 / 2503
Fax: 03727 / 2587

e-mail:
kte-Sonnenschein@mittweida.de

Einrichtungsleiterin:
Anke Biedermann

Öffnungszeiten:
6:00 - 17:00 Uhr

Kindertageseinrichtung "Sonnenschein"

Konzeption

Im Mittelpunkt unseres pädagogischen Handelns steht das Kind mit seinen individuellen Wünschen, Neigungen, Erfahrungen, Bedürfnissen, Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten.
Um jedem Kind eine lebensnahe umfassende Bildung und Erziehung zu ermöglichen, arbeiten wir nach dem situationsorientierten Ansatz, das bedeutet, dass die aktuellen Situationen im täglichen Leben der Kinder und ihrem Umfeld berücksichtigt und aufgegriffen werden.
Dadurch erlangen sie eigene lebenspraktische Fähigkeiten (Kompetenzen) und erweitern diese. Sie vergrößern ihren Erfahrungshorizont, ihr Selbstbewusstsein und lernen selbständig zu denken und zu handeln.
Die Orientierung bei der Bestimmung der Lernziele und Bildungsbereiche finden wir somit in der individuellen Situation eines jeden Kindes sowie im Sächsischen Bildungsplan.
Ziel ist die familienergänzende und familienunterstützende Erziehung, Bildung und Betreuung des Kindes sowie eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern. Diese sind aufgefordert, sich mit Hinweisen, Anregungen und Ideen an das Erzieherinnenteam oder die Elternvertreter zu wenden.

 

In unserer Einrichtung arbeiten engagierte und sehr gut ausgebildete pädagogische Fachkräfte, die sich kontinuierlich durch Fortbildungen weiter qualifizieren. Das Team geht zum Wohl des Kindes partnerschaftlich und vertrauensvoll miteinander um. Praktische Erfahrungen und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse fließen in die Weiterentwicklung und Verbesserung der pädagogischen Arbeit ein.
Entsprechend § 22a SGB VIII, SächsKitaG arbeiten wir nach dem nationalen Kriterienkatalog zur gezielten Verbesserung der Einrichtungsqualität.

 

Um den Wechsel aus der Krippe in unsere Einrichtung für jedes Kind zu erleichtern, werden gegenseitige Besuche organisiert.
Die gute Zusammenarbeit mit den beiden Grundschulen der Stadt Mittweida ist in  Kooperationsverträgen verankert.
Ebenso lernen die Kinder vor Schuleintritt den Hort kennen.

Wir arbeiten nach dem Bundeskinderschutzgesetz- Stand 1.1.2012. Dies beinhaltet den aktiven Schutz durch frühe Hilfe und Netzwerke, Handlungs- und Rechtssicherheit, verbindliche Standards und belastbare statistische Daten.