Mein Merkzettel

Speichern Sie interessante Seiten in Ihre Merkliste und versenden Sie diese an Ihre Freunde.

01.11.2018

Lärmaktionsplan ohne Maßnahmenplan der Stadt Mittweida Öffentliche Auslegung des Entwurfs

Amtliche Mitteilungen

 

Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie

Lärmaktionsplanung gem. § 47 d Bundes-Immissionsschutzgesetz

 

Lärmaktionsplan ohne Maßnahmenplan der Stadt Mittweida

Öffentliche Auslegung des Entwurfs

 

In den „Mittweidaer Stadtnachrichten“ vom 13.07.2018 wurde über die Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie und die für die Stadt Mittweida vorliegenden Ergebnisse der Lärmkartierung, die auf der Seite des Sächsisches Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) http://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/25996.htm oder in den Räumlichkeiten der Stadtverwaltung Mittweida, Sachgebiet Stadtplanung, Rochlitzer Straße 3 zu den allgemeinen Öffnungszeiten eingesehen werden können, informiert.

 

Lärmbetroffene Straßen nach der Umgebungslärmrichtlinie sind die Staatsstraßen S200 im Abschnitt Straße des Friedens, Am Sportplatz, Heinrich-Heine-Straße bis Bahnhofstraße und S247 im Abschnitt Bahnhofstraße von Heinrich-Heine-Straße stadteinwärts, Technikumplatz, Tzschirnerstraße, Tzschirnerplatz, Zimmerstraße, Frankenberger Straße und Steinweg bis Hainichener Straße.

Nach Abwägung der Ergebnisse der Lärmkartierung und in Betrachtung dessen, dass der Verkehr der genannten Staatstraßen nicht auf Straßen gleicher Kategorie verlagert werden kann, können keine Maßnahmen im Rahmen der Lärmaktionsplanung vorgesehen werden.

Daraufhin wird der Lärmaktionsplan der Stadt Mittweida ohne Maßnahmenplan aufgestellt. Der nachfolgend dargestellte Berichtsbogen ist gleichzeitig der Lärmaktionsplan.

 

Der Entwurf des Lärmaktionsplans ohne Maßnahmenplan der Stadt Mittweida (Berichtsbogen) liegt auch zu dieser Veröffentlichung in der Stadtverwaltung Mittweida, Bürger- und Gästebüro, Markt 32 und Sachgebiet Stadtplanung, Rochlitzer Straße 3, Zimmer 111

 

vom 09.11.2018 bis 15.11.2018

 

zur Einsicht während der allgemeinen Öffnungszeiten öffentlich aus und ist auf der Seite der Stadt Mittweida www.mittweida.de einsehbar.

 

Während dieser Auslegung können zu diesem Entwurf von jedem Bedenken und Anregungen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der Stadtverwaltung Mittweida und per E-Mail an stadtverwaltung@mittweida.de vorgebracht werden. Werden Stellungnahmen nicht während der Auslegungsfrist abgegeben, können diese Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Lärmaktionsplan ohne Maßnahmenplan unberücksichtigt bleiben.

 

Mittweida, den 25.10.2018

 

 

Schreiber

Oberbürgermeister

 

Lärmaktionsplanung gem. § 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz
Berichterstattung der Stadt/Gemeinde Mittweida