Anschrift:

Stadtverwaltung Mittweida
Stadtarchiv
Kapellengasse 8
09648 Mittweida

Ansprechpartner:
Frau Walther/Frau Kubanek
Tel.: 03727-967407 o. 409
Fax: 03727-967189
e-mail:
stadtarchiv@mittweida.de

Mein Merkzettel

Speichern Sie interessante Seiten in Ihre Merkliste und versenden Sie diese an Ihre Freunde.

Alle Ämter und Archiv der Stadt Mittweida

Mo: 9.00 bis 12.00 Uhr
Di:   9.00 bis 12.00  und 13.30 bis 16.00 Uhr
Mi:   nach Vereinbarung
Do:  9.00 bis 12.00 und 13.30 bis 18.00 Uhr
Fr:   9.00 bis 12.00 Uhr

Archivbestände

Die Archivbestände umfassen die Überlieferungen des Rates der Stadt und seiner  Einrichtungen. Hinzu kommen die Unterlagen aus den eingemeindeten Ortschaften sowie aus dem Bauaktenarchiv.
 
Durch die Übernahme von Dokumenten aus Handwerk und Wirtschaft, von Vereinen  und Stiftungen sowie Privatpersonen geht der Sammlungsbestand des Stadtarchivs Mittweida weit über die behördliche Dokumentation hinaus. Die Bestände weisen für eine spätere Darstellung einen Querschnitt des städtischen Lebens in den Bereichen Kultur, Wirtschaft und Politik auf.

Zum 1. Januar 2009 verwahrte das Stadtarchiv 1.025 lfm Gesamtumfang an Akten, Amtsbücher und Urkunden der Stadt sowie von städtischen Betrieben, Einrichtungen, Schulen, Vereinen, Verbänden, Stiftungen und Privatpersonen.

Bibliothek des Stadtarchivs

Die Bibliothek umfasst etwa 3900 Bände zu den Schwerpunkten:

  • Geschichte Mittweidas
  • Geschichte der umliegenden Ortschaften
  • deutsche und sächsische Geschichte
  • Gesetzessammlungen

Die Archivbibliothek ist eine Präsenzbibliothek, die Bücher werden nicht verliehen. Kopien werden von den Archivmitarbeitern angefertigt – abhängig vom Erhaltungszustand des Originals.

Bildarchiv
Hier werden Einzelfotos, Fotoplatten, Alben, Filme und Postkarten aufbewahrt.
(17.455 Fotografien /  2.511 Ansichtspostkarten / 1.314 Plakate/ 412 Fotoglasplatten und 84 Dias)
Das Bildarchiv steht für Forschung, für Veröffentlichungen und auch für private Zwecke zur Verfügung. Eine Ausleihe der Bilder erfolgt nicht, Aufträge für Reproduktionen werden jedoch angenommen.

Plansammlung
Der Bestand der Pläne, Karten, Risse und Bauzeichnungen umfasst weit  mehr als 3000 Exemplare.  Darunter finden sich Originalpläne aus dem 18. Jahrhundert.

Zu den obengenannten Sammlungsbeständen kommen noch hinzu:

  • 448 Mikrofilme zur Mittweidaer Lokalpresse von 1832 bis 2008, Stadtverordnetenprotokolle von 1831 bis 1945, Protokolle des Stadtrates von 1840 bis 1899, Protokolle des Stadtrates und der Stadtverordneten in gemeinsamen Sitzungen von 1804 bis 1904
  • 19 Tonbandkassetten, 74 Videokassetten, 77 CD-ROMs und DVDs
  • 609 Stempel, Siegel, Petschaften und Münzen
  • amtliche Druckschriften der Stadtverwaltung Mittweida, politische Druckschriften von Parteien und sonstige Druckschriften
  • Sammlungen zu den Partnerstädten Bornheim, Viersen, Česka Lipa und Gabrovo
  • Zeitungsausschnittsammlung ab dem Jahr 1982 bis in die Gegenwart