× SCHLIEßEN

ÖFFNUNGSZEITEN

Alle Ämter, Bürger-und Gästebüro und Standesamt der Stadt Mittweida

Montag 09:00 - 11:00 Uhr
Dienstag 14.00 - 16:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 14.00 - 16:00 Uhr
Freitag 09:00 - 11:00 Uhr
   
BITTE BEACHTEN! Eingeschränkte Öffnungszeiten

Freibad Mittweida

Juni bis August täglich 08:00 - 20:00 Uhr
Mai und September täglich 08:00 - 19:00 Uhr

Ortschaftsräte

OR Frankenau / Thalheim  
Donnerstag 15:00 - 17:00 Uhr
× SCHLIEßEN

BEREITSCHAFTSDIENSTE / NOTFALLNUMMERN

Rettungsdienst / Erste Hilfe / Feuerwehr 112
Rettungsleitstelle Freiberg / Krankentransport 0371 / 192 22
kassenärtzlicher Bereitschaftsdienst 116 117
FFW-Gerätehaus 03727 / 997 274
Polizei 110
Polizeirevier Mittweida 03727 / 980 0
Kreiskrankenhaus 03727 / 990
Stromstörungen 0800 / 230 50 70
Gasstörungen 0371 / 451 444
Wasser / Abwasserstörungsdienst 0151 / 126 449 95
CORONA-INFOS ÖFFNUNGSZEITEN BEREITSCHAFTSDIENSTE VERANSTALTUNGEN MARKT-WEBCAM

Mittweida erleben

Mittweida liegt im mittelsächsischen Hügelland direkt an der Zschopau und der Talsperre Kriebstein im Herzen Sachsens.

Sehenswert ist die denkmalgeschützte Mittweidaer Altstadt mit den liebevoll rekonstruierten Bürger- und Handwerkerhäusern, den schmalen Straßen und Gässchen, den guten Einkaufsmöglichkeiten und den gepflegten Parkanlagen.

Sehenswert sind die Stadtkirche, die kleinste Silbermannorgel in der Dorfkirche Ringethal und das Wasserkraftwerk in Neudörfchen.

Die Zschopau, an deren Ufer Mittweida liegt, hat mit Ihrer Kraft eine wildromantische Flusslandschaft im mittelsächsischen Hügelland geschaffen. Das Zschopautal und die Talsperre Kriebstein sind vielen Besuchern als Wander- und Radfahrparadies bekannt und erfreuen sich dabei einer ständig wachsenden Beliebtheit.

Die Talsperre gilt als eine der reizvollsten Sachsens. Hier kommen Naturliebhaber, Erholungssuchende aber auch Wassersportler auf ihre Kosten. Viele Tagestouristen nutzen die Möglichkeit mit Paddel- oder Ruderbooten den Stausee zu erkunden. Entspannen kann man hingegen bei Schiffsrundfahrten zwischen Kriebstein und Lauenhain oder den Linienfahrten zwischen den Bootsanlegestellen der einzelnen Orte.

Sehenswert ist die Stadtkirche „Unser lieben Frauen". Nach einer Turmbesteigung werden Sie mit einem traumhaften Blick über die gesamte Stadt belohnt.

Wieder unten angekommen, ist es nicht weit zum Johannes-Schilling-Haus. Schilling, der erste Ehrenbürger der Stadt, gilt als einer der bedeutendsten Bildhauer des 19. Jahrhunderts. In direkter Nachbarschaft befindet sich mit dem Erich-Loest-Ausstellung die zweite Schatzkammer der Stadt. Der Schriftsteller Erich Loest vermachte seiner Geburtsstadt einzigartige Unikate aus seinem Leben, welche in einer Ausstellung gezeigt werden.

Kontakt

Stadtverwaltung Mittweida

Markt 32
03727 967 0
03727 967 180
stadtverwaltung(at)mittweida.de