× SCHLIEßEN

ÖFFNUNGSZEITEN

BÜRGER- UND GÄSTEBÜRO

Montag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
   
  Termine für dringende Angelegenheiten des Bürgerbüro
  Bitte telefonisch vereinbaren!
  Tel.: 967 0 oder 967 255 oder e-mail einwohnermeldestelle@mittweida.de

Alle Ämter der Stadt Mittweida

„Bitte vereinbaren Sie einen Termin“
 
Tel. 03727 967 101 oder stadtverwaltung@mittweida.de

Stadtbibliothek

Montag geschlossen
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag 09:00 - 12:00 Uhr
× SCHLIEßEN

BEREITSCHAFTSDIENSTE / NOTFALLNUMMERN

Rettungsdienst / Erste Hilfe / Feuerwehr 112
Rettungsleitstelle Freiberg / Krankentransport 0371 / 192 22
kassenärtzlicher Bereitschaftsdienst 116 117
FFW-Gerätehaus 03727 / 997 274
Polizei 110
Polizeirevier Mittweida 03727 / 980 0
Kreiskrankenhaus 03727 / 990
Stromstörungen 0800 / 230 50 70
Gasstörungen 0371 / 451 444
Wasser / Abwasserstörungsdienst 0151 / 126 449 95
CORONA-INFOS ÖFFNUNGSZEITEN BEREITSCHAFTSDIENSTE VERANSTALTUNGEN MARKT-WEBCAM

Schulen

Eine durchgängige Schullandschaft ist für eine Kleinstadt wie Mittweida einzigartig. Im Ort befinden sich zwei Grundschulen, eine Oberschule, ein Gymnasium, ein Berufliches Schulzentrum sowie eine Hochschule.

Anmeldungen Schulanfänger

Der Zeitpunkt der Schulanmeldungen wird öffentlich bekannt gegeben.

Angemeldet werden alle Kinder, die bis zum 30. Juni des Einschulungsjahres das sechste Lebensjahr vollenden.

Kinder, die in der Zeit vom 01. Juli  bis 30. September des Einschulungsjahres  das sechste Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten zum Anfang des Schuljahres in die Schule aufgenommen werden, wenn sie den für den Schulbesuch erforderlichen geistigen und körperlichen Entwicklungsstand besitzen. (§ 27 SchulG  vom 16. Juli 2004, rechtsbereinigt mit Stand vom 12. Dezember 2008, GVBl. S. 866).

Die Kinder müssen nicht vorgestellt werden. Zurückgestellte Kinder vom Vorjahr müssen erneut angemeldet werden. Die Schulanmeldung erfolgt im Rathaus für die laut Schulbezirken festgelegte Grundschule.

Bei der Schulanmeldung ist die Geburtsurkunde des Kindes unbedingt erforderlich.

Die Anmeldung muss von beiden Eltern gemeinsam wahrgenommen werden, sofern sie das gemeinsame Sorgerecht haben.

Ist einer der Partner verhindert, muss eine Vollmacht und eine Ausweiskopie des Abwesenden vorgelegt werden.

Die Anmeldung erfolgt kostenfrei.

Gesetzliche Grundlage ist die  Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus über Grundschulen im Freistaat Sachsen (Schulordnung Grundschulen - SOGS) Vom 1. August 2010.

Kontakt

Stadtverwaltung Mittweida

Markt 32
03727 967 0
03727 967 180
stadtverwaltung(at)mittweida.de

Ansprechpartner(-in)

Doreen Reimer

Sachgebiet Schulen
Markt 32, Rathaus 1
Raum: 205
03727 967 416
doreen.reimer(at)mittweida.de