× SCHLIEßEN

ÖFFNUNGSZEITEN

Alle Ämter, Bürger-und Gästebüro und Standesamt der Stadt Mittweida

Montag 09:00 - 11:00 Uhr
Dienstag 14.00 - 16:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 14.00 - 16:00 Uhr
Freitag 09:00 - 11:00 Uhr
   
BITTE BEACHTEN! Eingeschränkte Öffnungszeiten

Freibad Mittweida

Juni bis August täglich 08:00 - 20:00 Uhr
Mai und September täglich 08:00 - 19:00 Uhr

Ortschaftsräte

OR Frankenau / Thalheim  
Donnerstag 15:00 - 17:00 Uhr
× SCHLIEßEN

BEREITSCHAFTSDIENSTE / NOTFALLNUMMERN

Rettungsdienst / Erste Hilfe / Feuerwehr 112
Rettungsleitstelle Freiberg / Krankentransport 0371 / 192 22
kassenärtzlicher Bereitschaftsdienst 116 117
FFW-Gerätehaus 03727 / 997 274
Polizei 110
Polizeirevier Mittweida 03727 / 980 0
Kreiskrankenhaus 03727 / 990
Stromstörungen 0800 / 230 50 70
Gasstörungen 0371 / 451 444
Wasser / Abwasserstörungsdienst 0151 / 126 449 95
CORONA-INFOS ÖFFNUNGSZEITEN BEREITSCHAFTSDIENSTE VERANSTALTUNGEN MARKT-WEBCAM

historische Altstadt

Die historische Altstadt Mittweidas lädt Bewohner und Gäste immer zum Verweilen ein. Um sich als Besucher einen ersten Überblick zu verschaffen, lohnt die Teilnahme an einer Stadtführung.

Sehenswert ist die Stadtkirche „Unser lieben Frauen". Nach einer Turmbesteigung werden Sie mit einem traumhaften Blick über die gesamte Stadt belohnt.

Wieder unten angekommen, ist es nicht weit zum Johannes-Schilling-Haus. Schilling, der erste Ehrenbürger der Stadt, gilt als einer der bedeutendsten Bildhauer des 19. Jahrhunderts. In direkter Nachbarschaft befindet sich mit dem Erich-Loest-Haus die zweite Schatzkammer der Stadt. Der Schriftsteller Erich Loest vermachte seiner Geburtsstadt einzigartige Unikate aus seinem Leben, welche in einer Ausstellung gezeigt werden.

Zum Flanieren lädt hingegen die Rochlitzer Straße ein. Über sie gelangt der Besucher vom Markt zum neu gestalteten Technikumplatz. Hier ist man bereits mitten auf dem Campus der Hochschule angekommen. Weiter in östlicher Richtung gelangt man über die romantischen Schwanenteichanlagen zum neuen Freibad von Mittweida.

Stadtkirche

Die Stadtkirche "Unser lieben Frauen" gehört zu den besonderen Sehenswürdigkeiten von Mittweida. Neben der Kirche selbst, ist auch der 54 Meter hohe Kirchturm ist eine Besichtigung wert.

Seit er 2005 restauriert wurde, können Besucher durch eine unscheinbare Stahltür in die Vergangenheit reisen. Dabei fällt auf, dass Mittweida eine Stadt im Grünen ist, mit vielen Gartenanlagen, Grünflächen und Parkanlagen.

Johannes-Schilling-Haus

Wieder unten angekommen, ist es nicht weit zum Johannes-Schilling-Haus. Schilling, der erste Ehrenbürger der Stadt, gilt als einer der bedeutendsten Bildhauer des 19. Jahrhunderts.

In direkter Nachbarschaft befindet sich im Museum die Erich-Loest-Aussellung die zweite Schatzkammer der Stadt. Der Schriftsteller Erich Loest vermachte seiner Geburtsstadt einzigartige Unikate aus seinem Leben, welche in einer Ausstellung gezeigt werden.

Technikumplatz

Der Technikumplatz ist einer der wichtigsten Plätze und befindet sich als „Gegenpol“ zum Marktplatz am westlichen Ende der Innenstadt.

In der terrassenförmigen Neugestaltung des Technikumplatzes soll sich die weltoffene Atmosphäre der Stadt widerspiegeln und ein Raum entstehen, der sich zum Hauptgebäude hin öffnet und das Gefühl vermittelt, förmlich in die Hochschule „hineingezogen“ zu werden.

Wasserturm

Der Wasserturm ist weithin sichtbar für die Besucher und Einwohner der Stadt und wurde zum Wahrzeichen Mittweidas.

Seit dem Abschluss der Sanierung im Jahre 2007 erstrahlt er mit seiner farbenfrohen Klinkerfassade wieder in alter Schönheit. Er dient als Tagesausgleichbehälter und gleichzeitig als Feuerlöschreserve.

Kontakt

Stadtverwaltung Mittweida

Markt 32
03727 967 0
03727 967 180
stadtverwaltung(at)mittweida.de