× SCHLIEßEN

ÖFFNUNGSZEITEN

BÜRGER- UND GÄSTEBÜRO

Montag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16.00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
Samstag 9.00 - 11.00 Uhr (jeden 1. Samstag im Monat)

Alle Ämter der Stadt Mittweida

Montag 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten des Oberbürgermeisters

bitte Termin vorher telefonisch vereinbaren: 03727 967 101
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr
  13:30 - 17:00 Uhr

Standesamt

Das Standesamt befindet sich in der Kapellengasse 8.
Montag 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Stadtkasse Mittweida

Montag geschlossen
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Stadtbibliothek

Montag geschlossen
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag 09:00 - 12:00 Uhr

Museum "Alte Pfarrhäuser"

Mo / außerh. der Öffnungszeiten: nach Vereinbarung
Dienstag bis Sonntag 10:00 - 16:00 Uhr
Feiertage 10:00 - 16:00 Uhr

Freibad Mittweida

gilt von Juni bis zum Sommerferienbeginn (23. Juli 2021)
täglich 10:00 - 19:00 Uhr

Informationszentrum der Stadt und der Hochschule T9

Montag 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:30 und 13:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 12:30 und 13:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:30 und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:30 und 13:00 - 15:00 Uhr
Samstag 09:00 - 11:00 Uhr

Sprechzeiten der Schiedsstelle Mittweida

im Hintergebäude Rathaus 2, Rochlitzer Str. 3 Eingang über Frongasse
Donnerstag 16:00 - 17:30 Uhr (jeden 2. Donnerstag im Monat)
× SCHLIEßEN

BEREITSCHAFTSDIENSTE / NOTFALLNUMMERN

Rettungsdienst / Erste Hilfe / Feuerwehr 112
Rettungsleitstelle Freiberg / Krankentransport 0371 / 192 22
kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117
FFW-Gerätehaus 03727 / 997 274
Polizei 110
Polizeirevier Mittweida 03727 / 980 0
Kreiskrankenhaus 03727 / 990
Stromstörungen 0800 / 230 50 70
Gasstörungen 0800 / 1111 489 20
Wasser / Abwasserstörungsdienst 0151 / 126 449 95
CORONA-INFOS ÖFFNUNGSZEITEN BEREITSCHAFTSDIENSTE VERANSTALTUNGEN MARKT-WEBCAM

Kindertageseinrichtung "Spielhaus"

Unsere Kindertagesstätte befindet sich in einer zentralen, verkehrsberuhigten Lage im Neubaugebiet von Mittweida.

In unserer Einrichtung werden zurzeit 79 Kinder im Alter von ca. 1 Jahr bis zum Schuleintritt betreut. Es gibt 2 Kindergartengruppen und 3 Krippengruppen.

In der Zeit von 2006-2011 wurde unsere Einrichtung komplett saniert. Schon im Eingangsbereich können sich die Kinder mit Spiel- und  Wandelementen beschäftigen. Außerdem können Höhepunkte, die auf Fotos festgehalten worden, auf einen digitalen Bilderrahmen betrachtet werden.

Was möchte Ihr Kind bei uns… 

Hauptperson sein, mit allen seinen Eigenheiten

  • sich wohlfühlen
  • selbstständig werden
  • Spielideen verwirklichen
  • Wünsche äußern
  • Gefühle zeigen, mitfühlend sein
  • Freunde finden
  • singen, musizieren, tanzen,
  • Bobby-Car, Laufrad und Roller fahren, klettern, toben
  • basteln, malen, kneten, gestalten, kreativ sein
  • sich ausruhen, schlafen
  • experimentieren, forschen, entdecken
  • Feste feiern, fröhlich sein, sich glücklich fühlen
  • sich anerkannt fühlen in der Gemeinschaft

Verpflegung

Das Frühstück wird von den Kindern mitgebracht. Mittagessen, Vesper und Getränke werden täglich altersgerecht von der Firma Sodexo angeliefert. Gesondertes Essen erhalten Kinder religionsbedingt bzw. bei Allergieerkrankungen.

In der Eingewöhnungszeit können die jüngsten Kinder gern ihre Gläser mitbringen.

Auf was können sich die Eltern verlassen

Unser Team sieht die Eltern als Erziehungspartner an. Wir haben stets ein offenes Ohr für Ihr Anliegen. Gerne beraten wir Sie und geben Ihnen Hinweise und Anregungen bei der Erziehung Ihres Kindes. Eine liebevolle Betreuung, individuelle Zuwendung und Geborgenheit Ihres Kindes ist selbstverständlich. Durch abwechslungsreiche, dem Alter entsprechende, Spiel-und Lernangebote setzen wir den sächsischen Bildungsplan um.

Natürlich achten wir auch auf die Gesundheit Ihres Kindes.

Zum Betreuungsteam gehören derzeit 18 pädagogische Fachkräfte sowie 3 Servicekräfte für die Küche, die Raumpflege und die Hausmeistertätigkeiten.

Zu unterschiedlichen Zeiten im Jahr begleiten Praktikanten und Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst unsere Arbeit.

Im gesamten Gebäude des Spielhauses stehen den Kindern modernisierte, helle und kindgerechte Gruppenräume zur Verfügung. Sie bieten genügend Platz zum Spielen, Kontakte knüpfen, Spaß haben, Faulenzen, Basteln, Singen, Essen und weitere.

Im Keller befinden sich Mehrzweckräume, wie Sportraum, Bällepool, der Raum der Sinne und eine Kinderwerkstatt. Diese Räume bieten den Kindern viele Möglichkeiten, sich kreativ zu beweisen. Sie haben dort genügend Platz,  um unterschiedliche Bewegungsabläufe zu üben. So entwickeln sie Fantasie und stärken ihr Selbstvertrauen. Diese Räume werden aber auch für Entspannungsübungen und Ruhephasen genutzt.

Außerdem steht den Kindern ein großes Außengelände (2000 Quadratmeter) zum Spielen, Klettern und Toben zur Verfügung. Unter Anderem gibt es dort mehrere Möglichkeiten zum Rutschen und Schaukeln. 2 große Sandkästen und eine attraktive Wassermatschanlage laden zum Buddeln und Matschen ein.

Unser Garten bietet zudem viel Platz zum Bobby-Car und Laufrad fahren.

Viele Unternehmungen finden auch außerhalb der Kita statt. Nur wenige Schritte von uns entfernt, befinden sich verschiedene Spielplätze, die von unseren Gruppen genutzt werden.

Des Weiteren gibt es in der Nähe die Parkanlage „Schwanenteich“, den Müllerhof, einen Bauernhof und das Freibad. Donnerstags nutzen die Kindergartenkinder die Turnhalle.

Die Bildung und Erziehung erfolgt nach dem sächsischen Bildungs- und Erziehungsplan mit situationsorientiertem Ansatz. Er umfasst u.a. ein klares pädagogisches Konzept mit liebevoller professioneller Betreuung, feststehenden Regeln und Normen, sowie die Vorbereitung auf die Schule. Er wird durch das Qualitätsmanagementsystem auf der Grundlage von Päd-Quis gesichert.

In unserer Einrichtung erleben die Kinder ein anregendes Miteinander und erlernen im Alltag soziale Fähigkeiten und Fertigkeiten in Sprache und Bewegung.

Jedes Kind mit seiner ganz individuellen Persönlichkeit wird von uns dort abgeholt wo es in seiner Entwicklung steht.

Unter dem Motto „Wir sind für alle da“, betreuen wir seit Januar 2013 Kinder mit physischen und psychischen Beeinträchtigungen. Vier Erzieherinnen mit der heilpädagogischen Zusatzqualifikation und eine Erzieherin zur staatlich anerkannten Heilerziehungspflegerin gestalten den Tagesablauf mit den Kindern. Wir integrieren die Kinder in die Gruppe.

Je nach Behinderung und deren Bedürfnisse bekommen diese Kinder eine gesonderte Unterstützung im Alltag, spezielle Förderangebote werden durchgeführt. Dazu stehen uns verschiedene Räume wie z.B. der Raum der Sinne, der Sport- und Bewegungsraum oder das Außengelände zur Verfügung.

Aber auch Kinder ohne Behinderung haben einen unterschiedlichen Entwicklungsstand und unterschiedliche Fähigkeiten. Angebote werden auch so gestaltet, dass alle Kinder, die wollen, mitmachen können. So lernen alle Kinder miteinander und voneinander. Sie nehmen sich gegenseitig an, lernen einander besser verstehen, spielen miteinander und sind füreinander da.

Außerdem nimmt unsere Einrichtung am Bundesprogramm „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teil. Dadurch kann eine staatlich anerkannte Logopädin den Kita-Alltag begleiten und gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften sprachanregend und sprachförderlich gestalten. Neben der sprachpädagogischen Arbeit mit den Kindern und einer intensiven Zusammenarbeit mit den Eltern ist die Sprachförderkraft für die Qualifizierung und fachliche Begleitung des Teams in der Einrichtung verantwortlich.

Unsere Einrichtung nimmt seit April 2016 an dem Projekt „Kinder stärken- Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen“, dass über den Europäischen Sozialfond und den Freistaat Sachsen gefördert wird, teil. Eine zusätzliche pädagogische Fachkraft bietet Eltern Hilfe und Unterstützung bei Anträgen und Erziehungs- und Entwicklungsfragen ihrer Kinder an. Bei den Kindern ermittelt sie durch gezielte Beobachtung den Hilfebedarf und unterstützt hierbei die Erzieher.

Die individuellen Entwicklungen werden im Portfolio jedes Kindes dokumentiert.

Für einen Austausch mit den Eltern bieten wir regelmäßige Gespräche, Elternsprechtage und Elternabende an. In Aushängen informieren wir die Eltern über unsere pädagogische Arbeit.

Zu unseren Höhepunkten ist der Elternbeirat stets bereit, uns zu unterstützen und diese mit zu organisieren. Er gestaltet gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften die Kita News.

Tagesablauf in unserer Einrichtung

ab 6.00 UhrBegrüßung der Kinder in der Frühdienstgruppe
ab 7.00 Uhr   Spielen im eigenen Gruppenzimmer
ab 8.00 UhrFrühstück, danach Spielen
ab 9.00 UhrSpiel-, Lern- und Bildungsangebote im Zimmer oder im Freien
ab 11.00 UhrMittagessen
12.00 UhrMittagsruhe
ab 14.15 UhrVesper, danach Spielen im Zimmer oder im Freien
ab 16.00-17.00 UhrAufenthalt der Kinder in der Spätdienstgruppe

Unsere Höhepunkte der letzten Zeit

  • Faschingsfeier
  • Familiennachmittage im Mai
  • Kindertagsfeier
  • Ponyreiten im Sommer
  • Drachensteigen mit den Eltern im Oktober
  • Oma-Opa-Tag              
  • Weihnachtsfeier

Zum Kindertag überraschte uns die  Zauberfee mit einer magischen Seifenblasen-Show.

Was ist noch bei uns los?

  • Musikalische Früherziehung für die Kindergartenkinder
  • Jedes Kind feiert seinen Geburtstag
  • Bewegungsbaustelle
  • Arbeitseinsatz der Eltern im Frühjahr
  • Fitnesswoche im April
  • Herbstwoche im Oktober
  • Besuch der Kinderbücherei
  • Besuch von altersgerechten Theaterveranstaltungen
  • Abschlussfeier von der Krippe
  • mit unseren Vorschulkindern führen wir in Absprache mit den Eltern verschiedene Ausflüge durch, z.B. nach Chemnitz in den Botanischen Garten
  • außerdem gibt es ein großes Zuckertütenfest   

Kontakt

Kindertageseinrichtung "Spielhaus"
Lutherstraße 26
09648 Mittweida
Tel. 03727 25 96
e-mail: kte-lutherstrasse(at)web.de

Einrichtungsleiterin:
Anke Biedermann
 
Öffnungszeiten:
6:00 - 17:00 Uhr